Was ist es? Bhang?

Heutzutage ist es sehr schwierig, alle Methoden des Cannabiskonsums/Rauchens aufzuzählen. Blunts, Bongs, Joints, moderne Verdampfer, das sind nur einige davon. Es gibt auch traditionellere Formen des Marihuanakonsums, die mehrere tausend Jahre alt sind. Bhang Es ist kein gewöhnliches Getränk, es ist Teil der reichen Kultur und Spiritualität Indiens, wo es seit Jahrhunderten eine Schlüsselrolle spielt. Dieses traditionelle indische Hanfgetränk ist nicht nur bei religiösen Festen beliebt, sondern hat auch in der ayurvedischen Medizin eine wichtige Bedeutung.

Die Geschichte und Herkunft des Getränks 

Bhang ist tief in alten indischen Schriften wie dem Atharvaveda verwurzelt, der um 2000–1400 v. Chr. verfasst wurde. Im Hinduismus ist er eng mit dem Gotteskult verbunden Shiva, den er der Legende nach mitbrachte bhang auf dem Boden. Dieses Getränk wird bei religiösen Festen wie Holi und Shivratri verwendet, wo es für eine tiefe spirituelle Erfahrung konsumiert wird.

Das Vorhandensein und die Verwendung des Getränks bhang lässt sich in Texten wie dem Atharvaveda nachweisen, einem der vier Veden – den wichtigsten Textsammlungen des Hinduismus.

bhang im Hinduismus

Atharvaveda

Dieses alte Buch aus der Zeit zwischen 2000 und 1400 v. Chr. ist eine der frühesten Quellen, in denen die Eigenschaften von Marihuana erwähnt werden. Bhang Es wird als „Vijaya“ beschrieben, was „Sieger“ bedeutet, und wird für seine medizinischen und spirituellen Eigenschaften gelobt. Im Atharva Veda gilt Marihuana als eine der fünf heiligen Pflanzen, die Ängste lindern und Erleichterung bringen können.

Rituelle und medizinische Verwendung

In den Veden, bhang Es wird oft als eine Substanz beschrieben, die die Kommunikation mit der spirituellen Welt unterstützen und verschiedene Krankheiten heilen kann. Seine Verwendung hängt mit Ritualen, Meditation und Heilung zusammen.

Shiva i bhang

Beziehung zum Hinduismus

Im Hinduismus bhang wird insbesondere mit dem Gott Shiva in Verbindung gebracht. Der Legende nach entdeckte Shiva die Eigenschaften von Marihuana, als er unter einem Blatt der Pflanze ruhte. Von diesem Moment an wurde es zu einem wichtigen Bestandteil seines Kultes und symbolisierte Reinheit und spirituelle Kraft.

Soziale und kulturelle Resonanzen

In alten indischen Schriften bhang Es wird nicht nur als stimulierende oder psychoaktive Substanz wahrgenommen, sondern als wichtiges soziales und kulturelles Element. Seine Verwendung bei religiösen Zeremonien und Feiertagen unterstreicht seine Rolle beim Aufbau einer Gemeinschaft und beim gemeinsamen Erleben von Spiritualität.

Diese alten Schriften verdeutlichen, wie tief Marihuana in der indischen Kultur und Tradition verwurzelt ist, behandeln es mit Respekt und erkennen seine vielfältigen Auswirkungen auf das soziale, religiöse und medizinische Leben an. Verwenden bhang es hat sich auch über die Grenze hinaus ausgebreitetice Indien wird Teil der globalen Marihuana-Konsumkultur. In vielen Regionen der Welt ist dieses traditionelle indische Getränk jedoch weiterhin illegal oder gesetzlich geregelt.

Geschichte bhang

Zutaten und Zubereitung eines Hanfgetränks Bhang

Grundzutaten des Getränks Bhang:

  • 2 Tassen Wasser;
  • 3 Tassen warme Milch;
  • 14 Gramm frische Hanfblätter und -blüten;
  • 1/2 Tasse Honig oder Zucker;
  • 1/4 Teelöffel gemahlener Ingwer;
  • 1/4 Teelöffel Garam-Masala-Gewürz;
  • 1/2 Teelöffel Anis;
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Kardamom;
  • 1/4 Teelöffel gemahlener Fenchel;
  • 1/2 Teelöffel Rosenwasser;

Zur Dekoration können Sie z.B. Rosenblütenblätter, gemahlene Mandeln oder Pistazien, Minzblätter verwenden

Zutaten bhang

Vorbereitungsmethode bhang

Wenn Sie die oben aufgeführten Zutaten bereits vorbereitet haben, ist es an der Zeit, mit der Zubereitung dieses fantastischen Getränks zu beginnen. Keine Sorge, das Getränk ist schnell zubereitet. Auf geht's:

Rezept Nr. 1:

  1. Vorbereitung der Paste: Waschen Sie zuerst die Hanfblätter und -blüten und mahlen Sie sie dann zu einer Paste. Sie können einen Mörser oder Mixer verwenden.
  2. Kochen: Kochen Sie Wasser in einem Topf und geben Sie dann die vorbereitete Marihuana-Paste hinzu. Bei schwacher Hitze etwa 10 Minuten kochen lassen.
  3. Milch und Gewürze hinzufügen: Fügen Sie der Mischung Milch und Gewürze hinzu. Unter ständigem Rühren weitere 5-10 Minuten köcheln lassen.
  4. Süßend und kühlend: Nach dem Kochen je nach Geschmack Zucker hinzufügen. Anschließend das Getränk zum Abkühlen beiseite stellen.
  5. Versickerung: Das Getränk durch ein feines Sieb oder ein Käsetuch abseihen, um alle Blätter und Blüten zu entfernen.
  6. Verwaltung: Das Getränk wird normalerweise gekühlt serviert.

Rezept Nr. 2

  1. Beginnen Sie damit, die Cannabisblätter in kleinere Stücke zu zerkleinern.
  2. Anschließend Wasser in den Topf gießen und die zuvor vorbereiteten Blätter hinzufügen.
  3. Nun bei schwacher Hitze etwa 30 Minuten garen.
  4. Wenn sich das Wasser auf die Hälfte reduziert hat, fügen Sie die Milch zusammen mit Kreuzkümmel, Kardamom und Anis hinzu.
  5. Weitere 30 Minuten kochen – ab und zu umrühren.
  6. Nehmen Sie den Topf vom Herd und seihen Sie die gesamte Mischung mit einem Sieb ab, um die Gewürzsamen und -blätter zu entfernen.
  7. Nun Butter, Zucker oder Honig untermischen, bis eine gleichmäßige Konsistenz entsteht.
  8. Sie können Cashewnüsse und Rosinen hinzufügen.

HINWEIS: Überprüfen Sie den Status von Marihuana in Ihrem Land. Wenn Hanf mit THC in Ihrem Land weiterhin illegal ist, verwenden Sie einen legalen Ersatz, z. B. Hanf ohne THC.

Fertiggetränk bhang

Uwaga!

Erinnere dich daran bhang ist ein starkes Getränk und kann eine starke psychoaktive Wirkung haben. Der Konsum von Marihuana ist in verschiedenen Ländern gesetzlich geregelt. Stellen Sie daher sicher, dass Sie sich an die Gesetze halten. Darüber hinaus sollte dieses Getränk aufgrund möglicher Nebenwirkungen verantwortungsvoll und in Maßen konsumiert werden.

Summe

Bhang es ist nicht nur ein Getränk; Es ist ein Fenster in die reiche Kultur und Spiritualität Indiens. Sein Konsum vereint Menschen in ihren religiösen Praktiken und im Alltag und dient als Symbol für Einheit und Gemeinschaft. Zubereitung und Verzehr bhang Es ist eine Erfahrung, die Geschichte, Kultur und Spiritualität vereint und sie zu einem einzigartigen Element der hinduistischen Tradition macht. Wenn Sie nach anderen Optionen für den Cannabiskonsum suchen, schauen Sie sich unbedingt unseren Eintrag mit dem Titel an: beliebte Arten, Marihuana zu konsumieren.

Wenn Ihnen der Beitrag gefallen hat, hinterlassen Sie einen Kommentar. Folge uns auf Facebook (klicken Sie bitte) und Instagram (klicken Sie bitte), um auf dem Laufenden zu bleiben.

Haftungsausschluss
ACHTUNG! In Polen verbietet das Gesetz den Anbau von anderem als Faserhanf. Dieser Beitrag soll Sie nicht dazu ermutigen, gegen das Gesetz zu verstoßen. Alle Inhalte im Zusammenhang mit dem Anbau und der Verarbeitung von Marihuana dienen ausschließlich Bildungs- und Neugierzwecken. Derzeit erlauben immer mehr Länder auf der Welt ihren Bürgern, einen Marihuana-Strauch für den Eigenbedarf anzubauen, aber Polen gehört noch nicht zu diesen Ländern.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar