Mit welcher Marihuana-Sorte soll man beginnen?

Also etwas für Anfänger-Cannabis-Liebhaber

Die Popularität von Marihuana wächst von Jahr zu Jahr, von Monat zu Monat und sogar von Tag zu Tag. Dies lässt sich nicht nur bei Hanfgeschäften beobachten, die wie Pilze aus dem Boden schießen, sondern auch in Polen (wo derzeit nur Faserhanf legal ist – Cannabis unterliegen weiterhin rechtlichen Sanktionen, abgesehen davon medizinisches Marihuana in Apotheken erhältlich). Da es sich um Marihuanasamen handelt, sind ihr Besitz und Handel in Polen ein Glücksfall legalViele neue, unerfahrene Sammler fragen sich, was sie zu Beginn ihres Abenteuers mit Cannabissamen am besten auswählen sollen. In diesem Beitrag beantworten wir zum ersten Mal die Frage, welche Marihuana-Sorte für Cannabis-Amateure am besten geeignet ist.

Zum ersten Mal eine Marihuana-Sorte

Mit einer gut ausgewählten Marihuana-Sorte können Sie zum ersten Mal Erfahrungen sammeln, lernen, was Sie essen sollten, und Ihre eigene Ernte genießen.

Welche Sorten für Anfänger?

Nachfolgend finden Sie nur Marihuana-Sorten, die für das erste Mal perfekt geeignet sind. Die größten Cannabisproduzenten der Welt lassen neue, unerfahrene Züchter nicht zum Scheitern verurteilt. Andererseits. Sie entwickeln ihre Marihuana-Sorten so, dass Sie mit der Züchtung ohne viel Erfahrung umgehen können. Amateure in dieser Angelegenheit können also beruhigt sein. Denken Sie daran, sich mit den geltenden Gesetzen vertraut zu machen, bevor Sie mit der Keimung von Samen in dem Land beginnen, in dem Sie Cannabis anbauen möchten, damit es später keine unangenehmen Überraschungen gibt. Der Anbau ist nicht überall legal (erfreulicherweise legalisieren immer mehr Länder den Anbau für den Eigenbedarf). Für diejenigen, die nicht wachsen können, gibt es wahrscheinlich Samen. Es lohnt sich, sie einzusammeln, im Kühlschrank aufzubewahren und auf eine Gesetzesänderung zu warten. Dann wartet die bereits zum ersten Mal, also zu Beginn des Abenteuers, gekaufte Marihuanasorte auf uns.

Welche Samen zum ersten Mal?

Am besten verwenden Sie es zum ersten Mal feminisierte Samen automatisch. Warum? Zuerst. Feminisierte Samen geben eine 99,99-prozentige Garantie dafür, dass wir weiblichen Hanf erhalten, d. h. denjenigen, der in der Blütephase eine Blüte hervorbringt – für die meisten der wertvollste Teil von Marihuana. Es ist die Blüte, die am wertvollsten ist, denn aus ihr werden Gras, Öle, Kosmetika usw. hergestellt. Es ist der Blütenstand, der die meisten Cannabinoide enthält.

Feminisierte Samen sind das Gegenteil normale Samen – sie sind billiger, aber hier sind wir nicht sicher, ob wir nicht männliches Marihuana bekommen werden – was wir nicht erwarten. Anhand des Aussehens der Samen lässt sich nicht erkennen, ob es sich um feminisierte oder reguläre Samen handelt. Dies wird sich erst im Laufe des Wachstums der Pflanze bemerkbar machen.

Allerdings bzgl Automatische Samen – Sie wachsen schnell, sind niedrig und normalerweise einfach zu züchten. Aus diesem Grund sind selbstblühende Cannabis-Einsteigersorten die beste Wahl.

Nachfolgend finden Sie nur feminisierte, selbstblühende Marihuana-Sorten, die sich perfekt für das erste Mal eignen. Und welche ist die einzige Marihuana-Sorte, die zum ersten Mal perfekt sein wird? Hier müssen Sie selbst eine Auswahl aus den unten verfügbaren treffen, denn jedes hat etwas für sich und jeder von uns ist anders und hat unterschiedliche Erwartungen:

Welche Samen zum ersten Mal outdoor?

Wenn Sie Mut haben, machen Sie es outdoor Es lohnt sich, sich für einfach anzubauende Sorten zu interessieren, jedoch in einer Version für die ganze Saison. Sie erfordern viel mehr Geduld, da die Zeit vom Korn bis zur Ernte natürlich leicht mehr als 6-7 Monate betragen kann, abhängig von der Sorte und den klimatischen Bedingungen, die in einem bestimmten Breitengrad vorherrschen. Wenn Sie beispielsweise in Spanien leben, ist die Wahl lichtliebender Sativas, die viel Licht benötigen, ein Hit. Dieselben Sorten in einem Breitengrad mit gemäßigtem Klima, z. B. den Niederlanden, im Anbau outdoor Grundsätzlich können sie nicht den gleichen Nutzen bringen. Beim ersten Mal muss man die Samen sehr gut auswählen outdooram Ende der Saison voll und ganz zufrieden zu sein. So wird die Marihuana-Sorte zum ersten Mal in sonnigen Ländern anders sein als in Ländern, in denen es weniger Sonne gibt und daher die Durchschnittstemperatur möglicherweise auch niedriger ist. Wo das Klima kälter ist, sollten Sie nach einer Marihuana-Sorte suchen, die schimmelresistent ist und niedrigere Temperaturen gut verträgt.

Erste Marihuana-Sorte

Wenn Sie nicht wissen, welche Marihuana-Sorte zum ersten Mal für Sie geeignet ist, rufen Sie uns an. Unser Team hilft Ihnen bei der Auswahl der richtigen, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Sorte. Und was ist Ihrer Meinung nach die beste Marihuana-Sorte zum ersten Mal? Lass es mich im Kommentar wissen. Wir laden Sie auch ein, uns auf Facebook zu folgen (klicken Sie bitte) und Instagram (klicken Sie bitte).

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar