Legalisierung von Marihuana in Israel

Viele Zeichen am Himmel und auf der Erde deuten darauf hin, dass sich ein weiteres Land der edlen Gruppe von Ländern anschließen wird, die sich eines Gesetzes rühmen können, das Hanf und seine Verwendung zu Erholungszwecken legalisiert. Israel, da es sich um das Land handelt, über das wir sprechen, beginnt mit der Ausarbeitung eines Gesetzes zur Regelung des Status von Marihuana.

Die Bearbeitung des neuen Gesetzes wird voraussichtlich neun Monate dauern. Als Ergebnis der mehrmonatigen Arbeit einer Sonderkommission zur Änderung des Status von Cannabis werden der israelische Justizminister Avi Nissenkorn und das Justizministerium ein neues Gesetz ausarbeiten, das die Strafen für den Besitz von Marihuana abschafft. Damit nicht genug, denn es soll ein völlig legaler Zweig der Hanfindustrie geschaffen werden, der dem Staat selbst erhebliche Vorteile bringen wird.

Legalisierung von Marihuana in Israel

Legalisierung von Marihuana in Israel – der Gesetzgebungsprozess.

Natürlich endet der gesetzgeberische Weg der neuen Bestimmung nicht erst mit ihrer Entwicklung. Der Entwurf muss vom Sonderausschuss Drogen und Alkohol genehmigt werden und soll gesetzlich verankert werden. Die Annahme, die mit der Schaffung des neuen Gesetzes in Israel einhergehen wird, besteht darin, dem kanadischen Modell zu folgen, wo ein starker Schwerpunkt auf Bildung und Prävention junger Menschen gelegt wird. Eines der Hauptziele des Projekts ist es, Minderjährige vom Marihuanakonsum abzuhalten. Das Budget soll Mittel für die Diagnose und Behandlung von Suchtproblemen, die Verfolgung von Daten von Marihuanakonsumenten und die Verbesserung der psychischen Gesundheit umfassen. Um die Finanzierung dieser Annahmen sicherzustellen, soll ein Sonderfonds geschaffen werden, der mit Geldern aus dem legalen Cannabishandel finanziert wird.

Muster - Colorado

Colorado-Marihuana

Ist die Legalisierung von Marihuana in Israel ähnlich wie in Colorado?

Der israelische Justizminister sagt, dass die erste Lesung in der Knesset (Israels Parlament) nächsten Monat stattfinden wird, während der gesamte Gesetzgebungsprozess voraussichtlich neun Monate dauern wird. Die Arbeit an diesem Gesetzentwurf begann nach einer eingehenden Analyse der Vor- und Nachteile der Umsetzung von Richtlinien zur Legalisierung und Entkriminalisierung von Marihuana in anderen Ländern. Die wesentlichen Annahmen basierten auf den Erfahrungen des US-Bundesstaates Colorado, wo Cannabis seit 9 legal ist.

Der stellvertretende Generalstaatsanwalt Amit Merari ist sich bewusst, dass Cannabis eine alltägliche Droge ist, die von einem großen Teil der Bevölkerung täglich konsumiert wird, und dass es daher keinen Grund gibt, Menschen den Genuss seiner Vorteile zu verbieten. Wenn der gesamte Gesetzgebungsprozess abgeschlossen ist, wird es in Israel möglich sein, Marihuana zu kaufen und die Blüten dieser wunderbaren Pflanze zu rauchen. Voraussetzung ist, dass Sie über XNUMX Jahre alt sind, unabhängig davon, ob Sie israelischer Staatsbürger oder nur Tourist sind. Bisher hat das israelische Parlament viel Arbeit vor sich, denn das neue Gesetz muss im Einklang mit anderen gesetzlichen Regelungen stehen. Wir können es kaum erwarten, dass die Abgeordneten in Polen über ein solches Gesetz nachdenken, da die legale Verwendung von Hanf in verschiedenen Bereichen der Gesundheit und Wirtschaft viele positive Aspekte mit sich bringt.

Quelle: www.wolnekonopie.org

Wenn Ihnen dieser Artikel „Legalisierung von Marihuana in Israel“ gefallen hat, können Sie unten einen Kommentar hinterlassen. Bitte liken Sie uns auf Facebook – klicken Sie bitte – Hier finden Sie Neuigkeiten, Neuigkeiten, Aktionen und Gewinnspiele und vieles mehr. Original Marihuanasamen (inkl Auto-Hanfsamen), Kosmetik / Trockenheit / CBD-Öle finden Sie in unserem Shop. Prüfen Sie selbst!

Legalisierung von Cannabis in Israel | legaler Hanf Israel

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar