Legalität von Marihuana in Marokko

Die Legalisierung von Marihuana in Marokko hat in den letzten Jahren an Dynamik gewonnen. Die Gesetzeslage zum Anbau von Marihuana hat sich in den letzten Jahren geändert. Im Jahr 2021 verabschiedete das marokkanische Parlament ein Gesetz, das den Anbau, die Produktion und den Export von Hanf für medizinische, kosmetische und industrielle Zwecke legalisiert. Dies ist eine bedeutende Änderung, da der Anbau und Handel von Marihuana bisher illegal war und strafrechtlich verfolgt wurde.

Ist Marihuana in Marokko legal?

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass diese Legalisierung nicht für den Freizeitkonsum von Marihuana gilt. Der Besitz, die Verwendung und der Handel mit Marihuana zu Freizeitzwecken sind in Marokko nach wie vor illegal und strafbar. Gegen Personen, die im Besitz von Marihuana erwischt werden, drohen Strafen, darunter Geld- und Gefängnisstrafen.

Wie ist die Legalisierung des Marihuana-Anbaus in Marokko bisher vorangekommen? Stand Januar 2024

Legalisierung von Marihuana in Marokko

Legalisierung von Marihuana in Marokko – Plantage

Anfang März 2020 wird der offizielle Ministerrat voraussichtlich einen Gesetzesentwurf verabschieden, der ein klares Ziel hat: die Legalisierung von Marihuana in Marokko! Die marokkanischen Behörden arbeiten an einem Dokument, mit dem Marokko offiziell der Gruppe der Länder beitreten wird, in denen Cannabis angebaut werden darf. Das Projekt sieht vorerst den Anbau von Hanf nur für medizinische, pharmazeutische oder industrielle Zwecke vor.

Wo hat es angefangen?

Die marokkanische Presse berichtet, dass der Gesetzentwurf den Aufbau einer legalen marokkanischen Cannabisindustrie vorsieht, indem Marihuana-Anbauer in sogenannten „Genossenschaften der Landwirte“ zusammengeschlossen werden, die dann Verarbeitungsunternehmen ihre Ernte sowohl auf dem lokalen als auch auf dem internationalen Markt anbieten würden.

Die marokkanische Regierung stellt fest, dass der Wert der Cannabisindustrie des Landes fast doppelt so hoch ist wie die vorherige Schätzung der BBC von 8 Milliarden US-Dollar. In dem Projekt finden Sie eine von marokkanischen Politikern erstellte Schätzung des „Marktes“, die sich auf unbedeutende 15 Milliarden US-Dollar beläuft. Derzeit fließt so viel Geld ohne gesetzliche Regelung hauptsächlich an organisierte Kriminalitätsgruppen, darunter Händler und Landwirte, die offensichtlich gegen das Gesetz verstoßen.

Marokkanisches Modell der Regulierung des Hanfmarktes – Legalisierung von Marihuana in Marokko!

Die Prämisse des Gesetzes ist einfach. Der Staat beabsichtigt, landwirtschaftliche Genossenschaften zu kontrollieren, in denen sich Cannabisanbauer zusammenschließen. Dank einer solchen Maßnahme können illegale Cannabishändler und -bauern auf einen Schlag ausgeschaltet werden. In sechs Regionen Marokkos im Rif-Gebirge soll der legale Anbau erfolgen. Artikel 7 des Gesetzes soll eine Bestimmung enthalten, die angibt, welche Anforderungen künftige legale Anbauer erfüllen müssen. Zu diesen Anforderungen gehören:

  • mehrheitlich;
  • ein besonderes habenicence;
  • marokkanische Staatsangehörigkeit;
  • Sie leben in den Regionen des Rif-Gebirges, in denen Cannabis angebaut wird.
Legalisierung von Marihuana in Marokko

Unter diesen Bedingungen wachsen? Die Legalisierung von Marihuana in Marokko wird den Anbau von Hanf für medizinische Zwecke ermöglichen, was eine gute Nachricht für diejenigen ist, die die heilenden Eigenschaften dieser Pflanze benötigen.

Das Projekt sieht die Schaffung einer speziellen nationalen Agentur vor, die für die Überwachung und Überwachung des Hanfhandels, die Marktregulierung und die Festlegung der Sicherheitsmaßnahmen bei der Lagerung und Verarbeitung von angebautem Marihuana zuständig sein wird.

Das gesamte Verfahren betrifft den Anbau von Cannabis für pharmazeutische, medizinische und industrielle Zwecke, wobei natürlich nur in Marokko registrierte Unternehmen eine Sondergenehmigung beantragen könnten, die das Inverkehrbringen von Hanfprodukten ermöglicht. Der Staat soll außerdem Sondergenehmigungen für den Export und Import von Marihuana erteilen.

Wind der Veränderung in der Gesetzgebung auf der ganzen Welt

In jüngster Zeit zeichnen sich Gesetzesänderungen ab, die viele Länder auf der ganzen Welt betreffen. Neben Thailand gibt es auch einige US-Bundesstaaten Europie Deutschland bereitet sich darauf vor, Marihuana auch für Freizeitzwecke zu legalisieren. Der Wind des Wandels wirkt sich oft zunächst auf die fehlende Bestrafung des Besitzes geringer Mengen getrockneten Hanfs aus – das Beispiel der Tschechischen Republik sei hier genannt. Die Zeit wird zeigen, wann der Rest dämmert. einschließlich Marokko, werden sich dem aktuellen Trend zur vollständigen Legalisierung von Marihuana anschließen.

Wenn Ihnen dieser Artikel „Legalisierung von Marihuana in Marokko“ gefallen hat, hinterlassen Sie einen Kommentar. Wir laden Sie ein, unsere Funpage zu liken - klicken Sie bitte – und folgen Sie uns auf Instagram – klicken Sie bitte. Dort finden Sie viele Kuriositäten aus der Welt des Marihuanas. Nach Originalprodukten wie z  thc Marihuana-Samen, Kosmetik / Öle / Dürre CBD Willkommen in unserem Shop - klicken Sie bitte.

Quelle: moroccoworldnews.com
LEGALISIERUNG VON MARIHUANA IN MAROKKO | RECHT | LEGAL PFLANZEN IN MAROKKO | Plantagen | MAROKKO LEGALITÄT VON MARIHUANA | MAROKKO MARIHUANA

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar