...

Samen für Anfänger

Cannabissamen für Anfänger 

Widerstandsfähig, Fehler verzeihend, die aus mangelnder Erfahrung resultieren, einfach anzubauen – so sollten Marihuanasamen für Einsteiger sein. In dieser Kategorie finden Sie solche Sorten.

Preisklasse

Produktkategorien

Sortieren nach

Cannabissamen für Anfänger

Wenn Sie in einem Land leben, in dem die Vorschriften den Anbau zumindest einer kleinen Menge Cannabis erlauben, werden Sie an den Sorten interessiert sein, die Anfängern empfohlen werden. Dabei handelt es sich um Hanf, der weder viel Wissen noch viel Engagement beim Anbau erfordert. Diese Sorten sind resistenter als andere gegen verschiedene Arten von Schädlingen, Schimmel und Krankheiten. Sie verzeihen Fehler oder Unzulänglichkeiten. Sie werden auch weniger empfindlich auf verschiedene Dinge reagierenice Temperaturen und benötigen keine zusätzlichen Nährstoffe, um schön und üppig zu wachsen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sie ohne jegliche Pflege gelassen werden können – nein. Sie müssen sich ständig darum kümmern und sich weiterbilden, um der Pflanze die bestmöglichen Wachstumsbedingungen zu bieten.

Jeder Hersteller, dessen Original-Hanfsamen wir im Angebot unseres Shops haben Ziarno Życia, dachte an Züchter, die ihr Abenteuer mit dem Anbau dieser einjährigen Pflanze gerade erst beginnen. Nachfolgend finden Sie unsere Auswahl an Marihuana-Sorten, die sich hervorragend für den Anbau durch Laien eignen.

Sie werden sich bestimmt für Kultsorten, Legenden und Klassiker interessieren. Jeder Marihuanasamensammler, der etwas auf sich hält, muss diese Sorten haben.

Empfohlene Cannabissamensorten für Anfänger:

Orange Bud / Dutch Passion

Purple Queen Auto / Royal Queen Seeds

Easy Bud / Royal Queen Seeds

Auto Speed Bud / Female Seeds

Purple Punch / Barney’s Farm

Empfohlene Cannabissorten (Sammler):

Critical Orange Punch / Dutch Passion

Blueberry Cheese / Barneys Farm

Amnesia Haze / Royal Queen Seeds

Jack Herer / Green House Seed

White Widow x Big Bud / Female Seeds

 

Beginnen Sie Ihr Abenteuer mit Marihuanasamen – Grundlegende Informationen für Anfänger

Der Einstieg in den Marihuana-Anbau mag kompliziert erscheinen, aber mit dem richtigen Wissen werden Sie jeden Schritt des Prozesses genießen können. Cannabis samen Es ist nicht nur der Beginn des Lebens einer neuen Pflanze, sondern auch ein symbolischer Beginn Ihres Weges als Züchter. Um jedoch bewusste und wirksame Maßnahmen zu ergreifen, ist es notwendig, mehrere Schlüsselkonzepte im Zusammenhang mit der Kultivierung zu verstehen.

Genetik: Es ist die Genetik, die viele Merkmale der Pflanze bestimmt, wie etwa Größe, Wachstumsrate, Krankheitsresistenz sowie die Menge und Qualität der produzierten Blüten. Achten Sie bei der Auswahl der Samen auf deren Herkunft und die Eigenschaften einer bestimmten Sorte. Alle diese Informationen finden Sie in den Beschreibungen einer bestimmten Sorte, die im Fall unseres Shops neben jedem Produkt zu finden ist.

Feminisierte Samen: Hierbei handelt es sich um Samen, die gentechnisch verändert wurden, um nur weibliche Pflanzen hervorzubringen. Weibliche Blüten sind ideal für Anfänger, da sie das Risiko des Anbaus männlicher Pflanzen eliminieren, was in den meisten Cannabisanbaugebieten unerwünscht ist. Männliche Pflanzen verlangen vom Züchter viel mehr, daher lohnt es sich, zu Beginn Ihres Abenteuers nur weibliche Sorten auszuwählen.

Autoflowering: Autoflowering-Samen sind Samen, die unabhängig vom Lichtzyklus automatisch in die Blütephase übergehen. Sie sind einfach anzubauen und perfekt für diejenigen, die eine schnelle Ernte wünschen, ohne die Lichtzyklen regulieren zu müssen.

Halbautomatisch: Halbautomatische Marihuanasamen sind eine Hybride aus selbstblühenden Samen und photoperiodischen Samen. Diese Samen können auch auf Veränderungen der Lichteinwirkung reagieren, haben aber die einzigartige Eigenschaft, sehr schnell zu blühen. Dadurch haben Züchter eine bessere Kontrolle über die Blütezeiten und sind flexibler bei der Planung ihrer Wachstumszyklen, müssen aber nicht lange warten, bis die Pflanze vollständig ausgereift ist. Halbautomatische Samen sind besonders attraktiv für diejenigen, die einen Kompromiss zwischen einfacher Kultivierung und der Möglichkeit suchen, die Blütezeit der Pflanzen zu manipulieren.

Zusätzlich grundlegende Informationen zu den Sortentypen unter Berücksichtigung der Polarität, d.h indica sativa und hybrid

Marihuana hat drei genetische Hauptkategorien, die sich in Morphologie, Wirkung, Wachstumszeiten und klimatischen Vorlieben unterscheiden. Hier sind die Grundkonzepte dieser Kategorien:

  1. Indica:
    • Morphologie: Pflanzen indica sind normalerweise kürzer und buschiger als ihre sativa Gegenstücke mit breiten, dunkelgrünen Blättern. Sie sind gut an kältere Klimazonen mit kürzeren Vegetationsperioden angepasst.
    • Effekte: Indica ist bekannt für seine tiefe Körperentspannung, die oft als „Steineffekt“ beschrieben wird. Diese Effekte machen indica Es wird oft für die abendliche Anwendung oder zur Behandlung von Schmerzen, Muskelverspannungen und Schlaflosigkeit gewählt.
    • Wachstumszeit: Pflanzen indica blühen normalerweise schneller als sativa, was in Gebieten mit einer kürzeren Vegetationsperiode von Vorteil ist.
  2. Sativa:
    • Morphologie: Sativa zeichnet sich durch eine höhere Statur und einen schlankeren Körperbau mit dünneren, hellgrünen Blättern aus. Diese Pflanzen wachsen am besten in warmen Klimazonen und können beeindruckende Höhen erreichen.
    • Effekte: Sativa ist bekannt für seine energetisierende und anregende Wirkung, die oft als „belebend“ beschrieben wird. Es ist beliebt bei Menschen, die ihre Stimmung, Kreativität oder Energie verbessern möchten.
    • Wachstumszeit: Sativa braucht mehr Zeit zum Reifen als indica, was in Klimazonen mit kurzen Vegetationsperioden eine Herausforderung sein kann.
  3. Hybrid:
    • Morphologie: Hybriden sind Kreuzungen zwischen Indica und Sativa, die Merkmale beider Arten in unterschiedlichen Anteilen aufweisen können. Ihr Aussehen, Wachstum und ihre Eigenschaften können je nach dominanten Genen stark variieren.
    • Effekte: Hybriden werden gezüchtet, um die gewünschten Wirkungen beider Typen zu vereinen. Sie können eine ausgewogene Mischung aus Entspannung und Energie bieten und sind daher eine universelle Wahl für ein breites Spektrum von Benutzern.
    • Wachstumszeit: Die Wachstums- und Blütezeiten von Hybriden können je nach den vorherrschenden genetischen Merkmalen auch variieren.

Diese Kategorien ermöglichen es Anbauern und Verbrauchern, geeignete Pflanzen basierend auf ihren spezifischen Bedürfnissen und Umweltbedingungen besser zu verstehen und auszuwählen. Die Kenntnis dieser Grundbegriffe ist der erste Schritt, um den Anbau Ihres eigenen Marihuanas zu verstehen und zu genießen. Diese Pflanze ist zwar anspruchsvoll, kann aber äußerst lohnend sein und bietet nicht nur Erträge, sondern auch ein tiefes Verständnis des Pflanzenlebenszyklus.

für AnfängerWie wählt man Marihuanasamen für Anfänger aus? – Die besten Sorten für den Anfang

Die Wahl der richtigen Marihuanasamen ist entscheidend für Ihren Anbauerfolg, insbesondere wenn Sie gerade erst mit der Cannabiszüchtung beginnen. Auf dem Markt sind verschiedene Arten von Samen erhältlich, die sich in der Genetik unterscheiden (indica, sativa, Hybrid), Anbauanforderungen (Outoor i indoor), Cannabinoidgehalt (THC, CBD, THCV, CBN usw.). Für die Gewinnung der Blüte selbst – weiblich oder männlich – gilt folgende Einteilung.

Feminisierte Samen werden speziell gezüchtet, um männliche Chromosomen zu eliminieren, was garantiert, dass fast alle Pflanzen aus diesen Samen weiblich sind (bei den besten Produzenten liegt diese Chance bei 99 %). Weibliche Pflanzen sind diejenigen, die Blüten produzieren, was das Hauptziel der meisten Züchter ist. Die Wahl feminisierter Samen ist ideal für Anfänger, da Sie sich so auf das Wachstum konzentrieren können, ohne sich Gedanken darüber machen zu müssen, männliche Pflanzen zu entfernen, die weibliche Blüten bestäuben können.

Normale Samen sind Samen, die sowohl männliche als auch weibliche Pflanzen produzieren können. Obwohl sie mehr Arbeit und Wissen erfordern, um männliche Pflanzen zu identifizieren und zu trennen, ermöglichen sie den Züchtern die volle Kontrolle über die Genetik und Kreuzung verschiedener Sorten. Diese Samen sind zwar günstiger als ihre weiblichen Gegenstücke, werden aber hauptsächlich von sehr erfahrenen Züchtern ausgewählt.

Die Bedeutung der Genetik und ihr Einfluss auf den Anbau ist von unschätzbarem Wert. Die Genetik bestimmt viele Eigenschaften einer Pflanze, darunter die Widerstandsfähigkeit gegen Stress, Krankheiten, die Qualität und Quantität der produzierten Blüten sowie Licht- und Ernährungspräferenzen. Bei der Auswahl einer bestimmten Marihuana-Sorte lohnt es sich, auf deren Herkunft und Wirkungsbeschreibung zu achten, um sicherzustellen, dass sie Ihren Erwartungen entspricht und für die Bedingungen geeignet ist, die Sie dafür bereitstellen können.

Wo kann man Marihuanasamen für Anfänger kaufen? Wählen Sie unseren Shop Ziarno Życia!

Der Kauf von Marihuanasamen sollte sorgfältig erfolgen und legale und seriöse Quellen nutzen. In vielen Ländern sind Cannabissamen-Läden sowohl stationär als auch online legal tätig. Bei der Auswahl eines Online-Shops lohnt es sich, auf Bewertungen anderer Kunden, Informationen zur Herkunft usw. zu achtenicedes Ladens und die Qualität des Kundenservices. Es ist auch eine gute Idee, zu prüfen, ob das Geschäft detaillierte Informationen zu jeder Sorte bietet, um Ihnen bei der Auswahl zu helfen. Unser Geschäft verfügt über all diese Merkmale – ein erfahrenes Team, das sich seit fast einem Jahrzehnt für Hanf interessiert und sein Wissen darüber vertieft. Schnelligkeit und einfache Kommunikation zeichnen uns aus. Bei uns merken unsere Kunden schnell, dass sie bei Fragen sofort Antworten erhalten! Für uns steht der Kunde immer im Mittelpunkt.

Marihuanasamen für Anfänger – Beginn der PflegeVorbereitung des Platzes und Bodens für den Anbau von Marihuanasamen für Anfänger 

Der Erfolg beim Marihuana-Anbau beginnt mit der richtigen Vorbereitung des Standorts und des Bodens, um den Pflanzen die besten Wachstumsbedingungen zu bieten. Die richtige Umgebung ist entscheidend, sowohl für den Indoor- als auch für den Outdoor-Anbau.

Wie bereitet man den Boden für optimales Wachstum vor?

Der erste Schritt besteht darin, die richtige Bodenart auszuwählen. Marihuana wächst am besten in nährstoffreichen, gut durchlässigen Böden mit einem leicht sauren pH-Wert, der normalerweise im Bereich von 6,0 bis 7,0 liegt. Sie können spezielle Erdmischungen für Cannabis kaufen, die bereits das richtige Nährstoffgleichgewicht enthalten. Alternativ können Sie Ihre eigene Mischung aus Gartenerde, Perlit, Kompost und Kiefernrinde herstellen, die die Durchlässigkeit des Bodens erhöht und dabei hilft, die richtige Luftfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten.

Den richtigen Ort für den Innen- und Außenbereich wählen

Beim Heimanbau ist es entscheidend, für die richtige Menge an Licht – natürlich oder künstlich – zu sorgen und eine stabile Temperatur und Luftfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten. Die besten Orte sind solche, die sich leicht an diese Anforderungen anpassen lassen, wie zum Beispiel spezielle Growzelte. Für den Anbau im Freien muss ein Standort gewählt werden, der ausreichend Sonnenlicht (mindestens 6 Stunden direktes Licht pro Tag), Schutz vor starkem Wind und Zugang zu Wasser bietet. Sie sollten auch daran denken, auf Diskretion zu achten und die Ernte vor Tieren zu schützen.

Grundlagen der Pflege von Marihuanasamen für Anfänger

Erste Schritte mit Samen – So fangen Sie an

Verfahren zur Samenkeimung: Damit Marihuanasamen erfolgreich keimen können, benötigen sie eine feuchte Umgebung. Die beliebteste Methode besteht darin, die Samen zwischen feuchten Papiertüchern an einem dunklen und warmen Ort zu platzieren. Eine andere Methode besteht darin, die Samen direkt in feuchte Erde zu pflanzen. Je nach Bedingungen und Samentyp keimen die Samen normalerweise innerhalb von 3–10 Tagen. Ausführliche Informationen zu diesem Thema finden Sie in unserem Beitrag: Keimung von Marihuanasamen.

Erste Wachstumsphasen und worauf Sie achten sollten: Nachdem die Samen gekeimt sind, sollten die jungen Sämlinge vorsichtig in ein größeres Gefäß mit geeigneter Erde umgepflanzt werden. In diesem Stadium ist es sehr wichtig, regelmäßig zu gießen. Vermeiden Sie jedoch eine Überwässerung, die zu Wurzelfäule führen kann. Es lohnt sich auch, auf die ersten Blätter (Keimblätter) zu achten, die gesund und grün sein sollten. Die Beobachtung dieser frühen Tage ist entscheidend, um schnell auf mögliche Probleme wie Krankheiten, Nährstoffmangel oder Schädlingsbefall reagieren zu können.

Grundlegende Marihuana-Pflanzenpflege für Anfänger

Die richtige Pflege Ihrer Marihuanapflanzen ist für gesunde Pflanzen und reiche Ernten unerlässlich. Dazu gehören regelmäßiges Gießen, angemessene Düngung und die Kontrolle der Lichtverhältnisse.

Bewässerung: Es ist von entscheidender Bedeutung, die richtige Bodenfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten. Marihuana-Pflanzen gedeihen am besten in feuchten, aber nicht durchnässten Böden. Zu viel Wasser kann zu Problemen wie Wurzelfäule führen. Daher ist es wichtig, den Boden zwischen den Bewässerungen leicht austrocknen zu lassen. Eine optimale Bewässerung hängt von vielen Faktoren ab, darunter Pflanzengröße, Bodenart und klimatische Bedingungen.

Düngung: Marihuana-Pflanzen benötigen eine angemessene Düngung, um die benötigten Nährstoffe bereitzustellen. Es ist wichtig, für Marihuana entwickelte Düngemittel zu verwenden, die ein ausgewogenes Verhältnis von Stickstoff, Phosphor und Kalium bieten. Die vegetative Phase erfordert Düngemittel mit einem höheren Stickstoffgehalt, während in der Blütephase Phosphor und Kalium wichtiger sind. Vermeiden Sie eine übermäßige Düngung, da dies zu Verbrennungen der Pflanze führen kann.

Steuerung der Lichtverhältnisse: Die richtige Lichtmenge ist entscheidend für das Wachstum und die Blüte von Marihuana. Beim Indoor-Anbau benötigen Pflanzen während der Vegetationsphase 12 bis 18 Stunden Licht pro Tag und während der Blütephase 12 Stunden Licht. Die Verwendung der richtigen Wachstumslampen (LED, HPS usw.) kann die Pflanzenentwicklung erheblich beeinflussen.

So erkennen und verhindern Sie die häufigsten Pflanzenkrankheiten: Die Beobachtung von Pflanzen ermöglicht eine frühzeitige Erkennung und Reaktion auf Probleme. Zu den häufigsten Krankheiten gehören: Mehltau, Echter Mehltau und verschiedene Arten von Fäulnis. Eine regelmäßige Kontrolle von Blättern und Wurzeln ermöglicht ein schnelles Eingreifen. Es empfiehlt sich außerdem, den Anbaubereich sauber zu halten und für eine ausreichende Luftzirkulation zu sorgen, um die Entwicklung von Pilzkrankheiten zu verhindern.

Überschrift: Probleme beim Marihuana-Anbau – wie man damit umgeht

Identifizieren und lösen Sie häufig auftretende Wachstumsprobleme: Neben Krankheiten können beim Marihuanaanbau auch Probleme wie Nährstoffmangel, leichte Verbrennungen und Schädlingsbefall auftreten. Zu den charakteristischen Symptomen zählen eine Gelbfärbung der Blätter, langsames Wachstum oder Verformungen. Um diese Probleme zu lösen, ist es wichtig, die Düngerdosierung anzupassen, die Beleuchtung zu optimieren und geeignete Pflanzenschutzmittel einzusetzen. Eine regelmäßige Überwachung der Pflanzen und eine schnelle Reaktion auf sichtbare Veränderungen sind entscheidend für die Gesundheit und Leistung der Kulturpflanze.

Marihuanasamen für Anfänger

Häufig gestellte Fragen (FAQ) (300 Wörter)

Überschrift: Häufig gestellte Fragen zu Marihuanasamen

Hier sind die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen von Marihuana-Anfängern:

1. Ist der Anbau von Marihuana aus Samen schwierig? Der Anbau von Marihuana kann einfach sein, wenn Sie für die richtigen Bedingungen sorgen und Ihre Pflanzen regelmäßig pflegen. Es ist wichtig, sich zunächst über die richtige Keimung, Pflege und die Bedürfnisse bestimmter Sorten zu informieren.

2. Was sind die besten Samen für Anfänger? Für Anfänger werden feminisierte oder selbstblühende Samen empfohlen. Feminisierte Samen garantieren, dass fast alle Pflanzen weiblich sind, was die Blütenproduktion erleichtert, während selbstblühende Samen keine Änderungen im Lichtzyklus erfordern, um mit der Blüte zu beginnen.

3. Wie lange dauert es, Marihuana aus Samen anzubauen? Der Lebenszyklus von Marihuana kann je nach Samenart und Wachstumsbedingungen etwa 8 bis 32 Wochen dauern. Autoflowering-Samen durchlaufen ihren Lebenszyklus normalerweise schneller – von der Keimung bis zur Ernte kann es etwa 10 Wochen dauern.

4. Wie oft sollten junge Marihuanapflanzen gegossen werden? Junge Pflanzen sollten mäßig gegossen werden, um sowohl ein Austrocknen als auch eine Überwässerung des Bodens zu vermeiden. Idealerweise prüfen Sie die Bodenfeuchtigkeit mit dem Finger – ist die oberste Schicht trocken, sollten die Pflanzen gegossen werden.

5. Kann man Marihuanasamen legal kaufen? Die Legalität des Kaufs von Marihuanasamen variiert je nach Land und Region. An vielen Orten, selbst dort, wo der Anbau von Marihuana legal ist, gibt es spezifische Gesetze, die den Kauf und Verkauf von Saatgut regeln. Informieren Sie sich vor dem Kauf von Saatgut immer über die örtlichen Vorschriften.

6. Welche Probleme können beim Anbau auftreten? Typische Probleme sind Schädlingsbefall, Pilzkrankheiten, Nährstoffmangel oder übermäßige Feuchtigkeit. Es ist wichtig, Ihre Pflanzen regelmäßig zu überprüfen und schnell auf Anzeichen von Problemen zu reagieren.

Diese Antworten sollen neuen Züchtern mehr Selbstvertrauen geben und sie auf ihre ersten Schritte im Marihuana-Anbau vorbereiten.

Hanfsamen für Anfänger

Zusammenfassung der wichtigsten Tipps für Anfänger beim Anbau von Marihuanasamen

Die Entscheidung, mit dem Marihuanaanbau zu beginnen, ist der erste Schritt auf einer spannenden Reise zum Erwerb der Kenntnisse und Fähigkeiten, die für den Anbau gesunder, produktiver Pflanzen erforderlich sind. Im Folgenden erinnern wir Sie an die wichtigsten Tipps des Artikels, die Ihnen zum Erfolg verhelfen:

  1. Samenauswahl: Beginnen Sie mit feminisierten oder selbstblühenden Samen, die den Anbauprozess erleichtern und das Risiko häufiger Anfängerfehler verringern.
  2. Boden- und Standortvorbereitung: Sorgen Sie für geeignete Bedingungen für die Pflanzen, indem Sie einen gut durchlässigen Boden und einen Ort mit ausreichend Licht wählen.
  3. Bewässerung und Düngung: Bewässern Sie die Pflanzen regelmäßig und vermeiden Sie Austrocknung und Überwässerung des Bodens. Verwenden Sie geeignete Düngemittel, um alle notwendigen Nährstoffe bereitzustellen.
  4. Beobachten und reagieren: Überwachen Sie Ihre Pflanzen, um schnell auf potenzielle Probleme wie Krankheiten, Schädlinge und Nährstoffmangel zu reagieren.

Um Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten zu erweitern, empfehle ich Ihnen, zusätzliche Ressourcen zu nutzen, die detailliertere Informationen und praktische Ratschläge bieten können. Es lohnt sich, Bücher zu lesen, in Online-Foren zu stöbern, Video-Tutorials anzusehen und unseren Blog zu lesen. Denken Sie daran, dass der Anbau von Marihuana, wie jede neue Fähigkeit, Geduld und Übung erfordert. Mithilfe dieser Ressourcen können Sie eine solide Grundlage schaffen und Ihre Anbautechniken schrittweise verbessern.

Haftungsausschluss

Die von Ihnen besuchte Website und die meisten der darauf angebotenen Produkte sind nur für Erwachsene bestimmt. Kunde kauft Marihuanasamen auf der Website des Ladens Ziarno Życia ist verpflichtet, sich mit den örtlichen Vorschriften vertraut zu machen und diese einzuhalten. Besitzer der Webseite Ziarno Życia ist nicht verantwortlich für die illegale Verwendung von Saatgut durch Kunden.

Mehr sehen

Marihuanasamen werden als Sammlerstücke und Souvenirs verkauft. In Polen gelten Cannabissamen nicht als Ausgangsstoff für die Herstellung von Arzneimitteln, da sie keine psychoaktiven Verbindungen, einschließlich THC, enthalten. Der bloße Besitz, Kauf und die Lagerung von Saatgut bleibt in unserem Land weiterhin erlaubt.

Es ist jedoch zu bedenken, dass in Polen der Anbau von Cannabispflanzen, einschließlich der Aussaat von Samen dieser Pflanzen, gemäß den geltenden Vorschriften illegal ist.

Alle auf dieser Website präsentierten Inhalte dienen ausschließlich informativen, lehrreichen und interessanten Zwecken. Alle Produktbeschreibungen von Hanfsamen sind notwendig, um den Sammlerwert darzustellen, sie wurden auf der Grundlage der Informationen verfasst, die auf den offiziellen Websites der Hersteller verfügbar sind.

Wenn Sie Zweifel an der Rechtmäßigkeit des Besitzes von Marihuanasamen oder der Verwendung anderer Cannabisprodukte haben, empfehlen wir Ihnen, sich an einen Anwalt zu wenden.

Informationen für Kunden außerhalb Polens:

Die Gesetze zum Besitz, Kauf und Gebrauch von Marihuanasamen variieren von Land zu Land. Kunden außerhalb Polens, die Produkte auf dieser Website bestellen (einschließlich CBD-Produkte, Hanfsamen, Hanföle usw.), sind dafür verantwortlich, sich mit den in ihrem eigenen Land geltenden Gesetzen vertraut zu machen und diese einzuhalten. Service Ziarno Życia ist nicht verantwortlich für die Nichteinhaltung der Gesetze durch Kunden aus anderen Ländern. Wenn Sie sich über die Legalität unserer Produkte in einem bestimmten Land nicht sicher sind, empfehlen wir Ihnen, sich an Ihren Anwalt vor Ort zu wenden.